Die besten Smartphones mit Tastatur

Diese modernen Handys besitzen noch ein Keyboard. Die Auswahl wird dich aber erschrecken.

Früher hatte jedes Mobiltelefon ein fest verbautes Keyboard. Mit dem Siegeszug der Smartphones sind die Tastaturen mit den spürbaren Tasten verschwunden, stattdessen gibt es jetzt virtuelle Keyboards. Die sparen zwar Platz, allerdings fehlt das haptische Feedback. Deswegen wünschen sich Vieltipper wieder Mobiltelefone mit einer echten Tastatur zurück. Gibt’s die überhaupt noch?

Wie haben und den Markt angeschaut und die besten Smartphones mit Keyboard herausgesucht.

Die besten Smartphones mit Keyboard

  1. Blackberry KEYone
  2. Blackberry Priv
  3. Blackberry Passport
  4. Blackberry Classic

Blackberry ist der Testsieger

…und auch der einzige Anbieter, der aktuell Smartphones mit Tasten anbietet. Und wenn wir ehrlich sind, stellen Blackberry KEYone und Blackberry Priv die einzigen Handys dar, die wir wirklich empfehlen können. Beide basieren auf einer modernen Android-Version und besitzen ordentlich Speed unter der Haube.

Der Blackberry Passport hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel und läuft noch auf dem hauseigenen Betriebssystem Blackberry OS 10. Dieses ist nicht schlecht, doch es hat keine Zukunft mehr. Und der Blackberry Classic ist, wie es der Name schon sagt, ein Klassiker. Das Gerät erfüllt noch seinen Zweck, doch „up to date“ kann man es definitiv nicht mehr bezeichnen.

Was ist mit anderen Herstellern?

Blackberry ist aktuell der einzige Anbieter, der noch Smartphones mit Tastatur produziert. Die Betonung liegt hier auf dem Begriff „Smartphone“. Denn Nokia und andere Firmen bieten weiterhin sogenannte Feature Phones mit Keyboard an. Hierbei handelt es sich um Handys, wie man sie noch vor dem Smartphone-Boom kennt, also ohne „intelligente“ Funktionen. Deswegen werden diese Modelle auch als Dumb Phones abgewertet.

Wenn du kein topaktuelles Smartphone mit Keyboard benötigst und auch sparen musst, dann kannst du zu älteren Modellen von HTC oder Dell greifen. Doch diese sind technisch gesehen komplett veraltet und damit auch unsicher.

Fazit

Suchst du ein Smartphone mit Tastatur, bleibt dir aktuell nur der Griff zum Blackberry KEYone oder Blackberry Priv. Oder du erweiterst dein Mobilgerät um eine Keyboard-Hülle oder um ein externes Keyboard, das sich per Bluetooth mit dem Handy verbindet. Bei Letzteren musst du dann aber immer zwei Dinge mit dir herumschleppen – das Smartphone und die mobile Tastatur.

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

1 Kommentar

  1. GertFL89

    Schade dass es nicht mehr Smartphones mit Tasten gibt, ich finde das praktisch!!

Schreibe einen Kommentar