Die besten Thermomix-Maschinen

Welche Küchenmaschine mit Kochfunktion ist der Testsieger? Ist es der bekannte Thermomix? Die Ergebnisse fallen erstaunlich aus. 

Suppen, Eintopf oder Schokopudding: Mit modernen Küchenmaschinen mit Kochfunktion stellt das kein Problem dar. Sie sind quasi die eierlegende Wollmilch-Sau, mit der man verschiedene Arten von Speisen in einem Gerät zubereiten kann.

Der bekannteste Mixer dieser Art ist der Thermomix von Vorwerk. Er ist so bekannt und beliebt, dass sein Name als Synonym für die ganze Geräteklasse steht. Wer sich also beispielsweise einen Thermomaster von Jupiter zulegt, redet in der Regel trotzdem vom „seinem Thermomix“.

Mittlerweile gibt es eine große Auswahl an solchen Haushaltsgeräten. Was taugen die, wie gut behauptet sich der vermeintliche Platzhirsch von Vorwerk? Die Stiftung Warentest ist diesen Fragen nachgegangen. Die Testergebnisse lassen etwas staunen.

Update: Auch die Redaktion von Zuhause.de hat den Thermomix und seine Konkurrenten einem Test unterzogen. Die Ergebnisse findest du im unteren Bereich des Artikels.

Die 5 besten Küchenmaschinen mit Kochfunktion

  1. Kenwood Cooking Chef KM096
  2. KitchenAid Artisan Cook Processor 5KCF0103
  3. Krups Prep & Cook HP 5031
  4. Vorwerk Thermomix TM5
  5. Jupiter Thermomaster

Testsieger? Nicht der Thermomix!

Dieses Ergebnis hätte man wohl kaum erwartet: Das Produkt von Vorwerk gibt einer ganzen Haushaltsgeräteklasse einen Namen und wird dabei nicht einmal Testsieger. Gerade mal Platz 4 hat die Küchenmaschine mit Kochfunktion erreicht. Die Note: 2,9. Damit ist der Thermomix TM5 nur „befriedigend“.

Warum? Obwohl die elektrische Küchenhilfe die beste Handhabung bietet, so gab es Abzüge bei der Lautstärke: Mit über 90 Dezibel macht der Thermomix TM5 mehr Krach als ein Staubsauger oder eine Waschmaschine.

Wie sieht es bei den Thermomix-Alternativen aus?

Im Bereich der besten Thermomix-artigen Geräte sieht es laut der Stiftung Warentest nicht wirklich prickelnd aus. Selbst der Testsieger, der Kenwood Cooking Chef KM096, erhält nur die Note 2,4. Damit kann er als „gut“, aber eben nicht als „sehr gut“ bezeichnet werden.

Es gibt mehrere Gründe, warum die Küchengeräte so mittelmäßig abschnitten: Sie sind entweder zu schwer, zu groß, zu laut, haben einen hohen Energieverbrauch, die Bedienung lässt zu wünschen übrig, die Reinigung fällt umständlich aus oder die Koch-Ergebnisse der Küchen-Multifunktionsgeräte überzeugte die Tester nicht.

Somit keine der Thermomix-Alternativen perfekt oder voll und ganz empfehlenswert.

Ist der Thermomix doch besser als gedacht?

Nachdem die Stiftung Warentest die bekannte Küchenmaschine von Vorwerk mit einem unerwartet schlechten Ergebnis versah, hat auch Zuhause.de den Thermomix und seine Konkurrenten getestet.

Das Ergebnis fällt hier so aus:

Die besten Thermomix-artigen Küchenmaschinen

  1. Severin James the Wondermachine
  2. Vorwerk Thermomix
  3. Krups Prep & Cook
  4. Kenwood Cooking Chef

Der Thermomix ist der eigentliche Testsieger

In diesem Vergleich wurde die Severin-Küchenmaschine zum Testsieger erkoren, da sie ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet.

Trotzdem sei der Thermomix die eigentliche Empfehlung, da er den größten Mehrwert bietet – aber das zu einem stolzen Preis. Ebenfalls ein guter Kauf sei  die Krups Prep & Cook.

Fazit

Auch wenn Hausfrauen und Koch-Begeisterte auf Thermomix & Co. schwören, muss man attestieren: Das ultimative All-in-One-Wonder gibt es derzeit noch nicht.

← Vorheriger Beitrag

Nächster Beitrag →

2 Kommentare

  1. meisterchef

    Ach, Thermomix ist voll die Geldverschwendung. Lernt einfach wieder kochen!!

  2. Küchenschussel73

    Nicht jeder ist zum Koch geboren. Ich lasse zum Beispiel sogar das Wasser anbrennen. Deswegen bin ich um jede Maschine, die mir das Kochen erleichtert oder abnimmt, dankbar!!

Schreibe einen Kommentar